Mittelbayerische Zeitung, 20.11.2020

"Weihnachtszauber statt Weihnachtsmarkt"

Von Daniel Steffen

TRADITION. Ein Stand und wechselnde Vereine: Die Sozialen Initiativen wären startklar. Nur verschärfte Regeln könnten das Projekt kippen.

REGENSBURG. Das Thema Weihnachtsmarkt ist in Regensburg derzeit in aller Munde. Auch die Sozialen Initiativen hoffen, ihre Traditionsveranstaltung heuer abhalten zu dürfen. Klar ist bereits jetzt, dass der Adventsmarkt nicht wie gewohnt über drei Tage mit mehreren Ständen am Bismarckplatz stattfinden wird, sondern in einer stark abgespeckten Version.

So ist vorgesehen dort einen "Weihnachtszauber" zu veranstalten...

...mehr


 

fluxx 04/2020

Mehr Menschlichkeit

Regensburg ist eine Stadt, in der es sich gut leben lässt. Doch während sich die einen an Wohlstand und Gesundheit erfreuen, gibt es auch Menschen, die Unterstützung brauchen. Reinhard Kellner, Uta Silberbach-Häusler und Ben Peter setzen sich dafür ein, dass niemand im Regen stehen gelassen wird. Ihr Engagement kann ein Vorbild für uns alle sein.

Reinhard Kellner
Der Gründer der Sozialen Initiativen setzt sich seit über 45 Jahren tür Menschen in Not ein
Wenn man die Sozialen Initiativen als Lokomotive des sozialen Lebens in Regensburg sieht, dann ist Reinhard Kellner der Lokführer. Er war dabei. als der Dachverband 1974 gegründet wurde -und er steht ihm bis heute als Geschäftsführer vor. In diesen mehr als 45 Jahren hat sich nicht nur die Mitgliederzahl von vier auf 33 Vereine vervielfacht,

..mehr


 

Donaupost 03.07.2020

Gassenfestblues trotzt Corona

Musik für alle potenziellen Ostengassenfestbesucher jetzt auf einer Benefiz-CD

Regensburg. (us) Wie so viele Feste fällt auch das im zweijährlichen Turnus stattfindende Ostengassenfest Corona zum Opfer. Um das Fest in den nächsten zwei Jahren nicht ganz in Vergessenheit geraten zu lassen, und für einen guten Zweck wurde eine Benefiz-Doppel-CD mit 31 Interpreten aufgenommen,...
…mehr

 


 

Donaupost 21.04.2020

Die Regensburger zeigen Herz

Große Spendenbereitschaft hilft den Verkäufern vom Donaustrudl über die Runden

Große Spendenbereitschaft hilft den Verkäufern vom Donaustrudl über die RundenRegensburg. (us) Derzeit ist alles anders. Keine Freunde treffen, keine Verwandten besuchen und sozial Abstand halten. Wie viele andere sind auch die Zeitungsverkäufer betroffen. Bis auf weiteres ist der Verkauf von Straßenzeitungen untersagt. Deshalb gab es die Idee, die aktuelle Ausgabe des Donaustrudls online zu stellen, flankiert von einem Spendenaufruf. Rund 15oo Euro....
…mehr

 

 

  

 


 

Donaupost 28.02.2020

"Eine neue kompliziert Landschaft"

Der Publizist Werner Rügemer beim bildungs- und sozialpolitischen Aschermittwoch,
sagte Moderatorin Irene Salberg von der Gewerkschaft Verdi zur Begrüßung, "dass wir unseren bildungs- und sozialpolitischen Asschermittwoch mit all unseren Partnern hier begehen können". Zahlreiche Gruppen, unter anderm die Ödp,...
…mehr

 


 

Donaupost 31.10.2019

Jeder Stadteil bräuchte eigentlich sein "Sofa"

Frühstückstreff für Obdachlose, Einsame und Kranke: "Sofa" feiert seinen 10 Geburtstag

Regensburg. (us) "Was gibt es Schöneres, als Menschen für ein paar Stunden ein Zuhause zu geben", sagte Andi Will. Für ihn und das Kernteam "Sofa" ist heute ein besonderer Tag , Denn schließliech geierrt der Frühstückstreff seinen 10. Geburtstag....
…mehr


 

Donaupost 30.12.2017

Aus Schnappschüssen von sozialen Projekten ist ein immerwährender Kalender entstanden

Regensburg. (us) Bereits am Welterbetag im Sommer präsentierten sich die sozialen Initiativen am Marc-Aurel-Ufer mit einem Stand, der über ihre Arbeit informierte. Nun festigen eine Fotoausstellung im Besucherzentrum Welterbe im Salzstadl und ein Kalender die geschlagene Brücke zwischen der lterbekoordination der Stadt und den sozialen Initiativen.

…mehr

 

 

 


 

Donaupost 30.12.2017

Soziale Initiativen geben Kalender mit Motiven aus ihrem Alltag heraus


Regensburg. (us) Bereits am Welterbetag im Sommer präsentierten sich die sozialen Initiativen am Marc-Aurel-Ufer mit einem Stand, der über ihre Arbeit informierte. Nun festigen eine Fotoausstellung im esucherzentrum Welterbe im Salzstadl und ein Kalender die geschlagene Brücke zwischen der Welterbekoordination der Stadt und den sozialen Initiativen.
…mehr

Mittelbayerische Zeitung 19.11.2016

 

Stadtpass: Eine echte Erfolgsgeschichte

 

SOZIALES Frührentner Andreas Will nutzt das Sozialticket im Bus und fürs Theater. "Super Sache", lobt er. Jetzt endet der Test, 2017 wird der Pass fest eingeführt..... …mehr